Herzlich willkommen bei Pizolrace

Pizolrace ist jetzt auch auf Instagram

Auf Instagram erfährst du was gerade läuft.

Aktuelle Fotos vom Sommertraining findest du unter Bilder.

 

Und das Video unten zeigt ein paar Impressionen vom Sommertraining.

Würdige Siegerehrung

Die Siegerehrung hat am Mittwoch im OZ Feldacker in Mels stattgefunden. Die Bilder sind >>hier online.

Auch die Schlussrangliste ist >>hier verfügbar.

Konditraining gestartet

Diese Woche durfte Pizolrace das Training wieder aufnehmen, unter Beachtung eines Schutzkonzepts.

So stand am Mittwoch eine Wanderung im Gonzenwald auf dem Programm. Am Donnerstag stand Ausdauer mit den Bikes auf dem Programm. 

Natürlich wurden die Trainings in Gruppen von maximal fünf Kindern durchgeführt.

>> mehr Bilder

Spannendes Rennen zum Abschluss des Pizolcenter-Cups

Das dritte Rennen um den Pizolcenter-Cup wurde am Mittwoch auf der Strecke Neuhütten-Furt ausgetragen. Die Piste war anspruchsvoll, aber fast alle Rennfahrerinnen und -fahrer meisterten sie ohne Zwischenfall.

>> Rangliste 

>> Bilder 

 

Das Rennen 2 des Pizolcenter-Cups ging erfolgreich über die Bühne.

Am Mittwoch wurde das zweite Rennen um den Pizolcenter-Cup auf dem Vreni Schneider Run ausgetragen. Die Kinder fanden eine faire Rennstrecke vor und meisterten sie fast ausnahmslos ohne Probleme.

 

 

>> Bilder

 

Das letzte Rennen findet am 4. März 2020 statt.

 >>Gesamtwertung (Stand nach 2 Rennen)

 

>> Rangliste Rennen 1

>>Rangliste Rennen 2

 

Auftakt zum SSW-Cup gelungen

Am Sonntag fuhren die Pizolracerinnen und -racer im Flumserberg die ersten Rennen des SSW Raiffeisen Cups.

Alina Willi gewann beide Slaloms in ihrer Kategorie. Alice Willi wurde bei den U12 zweimal Zweite und Rémy Bischofberger zweiter und dritter. Julia Candrian stieg im ersten Rennen als Dritte auf das Podium.

Aber alle haben gute Leistungen gezeigt, auch wenn nicht jeder gleich zufrieden ist.

 

>>Bilder der Pizolracerinnen und -racer

Top Resultate für Pizolracer

Nachdem Annina Hobi in Obersaxen ausgezeichnete Dritte in einem sehr stark besetzten Riesenslalom geworden war, zeigte sie in Malbun gute Leistungen im Slalom. Am erfolgreichsten war Alice Willi, die gleich beide Rennen gewann.

Gute Resultate bei ersten Rennen

Bei den Interregionsrennen am Flumserberg bestritten drei Pizolracer die beiden Slaloms. Am erfolgreichsten war Alina Willi mit einem 14. Platz als Bestresultat. Auch Sophie Kalberer und Noemi Gliott sammelten wichtige Erfahrungen in diesen stark besetzten Wettkämpfen.

 

Am Samstag war ein Grossteil der Pizolracer erstmals im Renneinsatz, und zwar in Grüsch-Danusa. Dort wurden zwei Combiraces ausgetragen.

Noemi Gliott fuhr bei den U16 einmal aufs Podest und wurde einmal vierte. Sophie Kalberer belegte in der gleichen Kategorie die Ränge 4 und 5.

Bei den U14 konnte Annina Hobi mit einem 7. und einem 10. Platz in einer stark besetzten Kategorie ebenso überzeugen wie Alina Willi mit einem achten Platz.

In der jüngsten Kategorie sorgte Alice Willi für zwei weitere Topten-Klassierunge, sie wurde einmal siebte und einmal achte.

Neue Pullover für Pizolrace

Die neuen Pullover für Pizolrace sind da. Damit unterstützt Pizolrace die junge Firma Don't Swear, die nachhaltige Kleidung vertreibt.

Die Textilien sind aus Bio Baumwolle, die Arbeiter werden fair entschädigt und das CO2 wird kompensiert.

Zur Nachhaltigkeit meint Don't Swear:

"Nachhaltigkeit bedeutet, unsere Zukunft aufzubauen und in gewisser Weise zu sichern. Qualität zu kaufen bedeutet, in Kleidung zu investieren, die lange hält. 

Von nachhaltigen Rohstoffen über eine faire und hochwertige Produktion bis hin zu nachhaltigem Versand konzentrieren wir uns auf die gesamte Lieferkette."

 

>>mehr zu Don't Swear

Schneetraining in Davos

Nach den guten Trainings auf dem Gletscher stehen die Pizolracer nun in der Umgebeung auf den Ski. Beim zweiten Training in Davos konnten sie von perfekten Bedingungen profitieren.

Jetzt freuen sich alle auf die Skisaison am Pizol.

Pizolracer stark zum Saisonschluss

Beim Verbandsrennen am Pizol, praktisch das Heirennen für die Pizolraacer, fuhren Annina Hobi und Sophie Kalberer die dritt- und viertschnellste Zeit aller Mädchen und gewannen ihre Kategorien. Auch die anderen Pizolracer zeigten starke Leistungen.

Rangverlesen des Pizolcenter-Cup bei Hauptsponsor Pizolcenter

Das Rangverlesen hat am Mittwoch, 3. April im Pizolcenter stattgefunden. Die Fotos sind online, ebenso die Gesamtrangliste.

Erfolgreiche Pizolracer am Final des GP Migros

Zwar haben sich nur drei Pizolracer für den Final im Sörenberg qualifiziert, doch konnten sie alle im Riesenslalom unter die ersten zehn ihres Jahrgangs fahren, herzliche Gratulation zu dieser beeindruckenden Leistung!

Die besten Platzierungen erreichte Annina Hobi mit Platz 6 im Riesenslalom und Platz 7 im Combirace.

Alina Willi belegte den 8. Platz im Riesenslalom und wurde 12. im Combirace.

Linus Zimmermann belegte Platz 9 im Riesenslalom und wurde im Combirace ebenfalls 12.