Herzlich willkommen bei Pizolrace

Rangverlesen Pizolcenter-Cup am 23. Juni

Endlich: Das Rangverlesen des Pizolcenter-Cups findet statt, und zwar am Mittwoch, 23. Juni 2021 um 17 Uhr vor dem OZ Feldacker in Mels.

Alle Teilnehmenden erhalten eine Auszeichnung und ein Foto. Wir freuen uns auf euer Erscheinen. 

Aufgrund der geltenden Auflagen wird das Rangverlesen im Freien durchgeführt. Auf dem Schulareal gilt Maskenpflicht für alle Erwachsene. Dazu müssen die Abstände zwischen den Erwachsenen eingehalten werden.

Die detaillierten Schutzmassnahmen werden rechtzeitig auf der Homepage aufgeschaltet. 

Stefan und Manuela verabschieden sich

Beim letzten Skitaining in dieser Saison haben sich mit Stefan Pfiffner und Manuela Kalberer zwei langverdiente Kräfte und Stützen von Pizolrace verabschiedet. Zu ihrem Abschied luden sie Eltern, Kids und alle an Pizolrace beteiligten zu einem Imbiss ein.

Manuela war fast 10 Jahre lang für die Finanzen verantwortlich.

Stefans Leistungen aufzuzählen ist schwierig, es waren deren so viele. Er war Administrator, J&S-Coach, Organisator und einiges mehr. Aber vor allem war er für Pizolrace während 10 Jahren ein kompetenter, zuverlässiger, und äusserst kameradschaftlicher Trainer. Der Abschied fällt deshalb Kindern und Trainerteam schwer.  Mehr Bilder findest du >>hier

Alina Willi fährt bei der SM  auf Platz 11

Alina Willi fuhr in der Riesenslalom JO-SM in Verbier auf den starken Rang 11. Sie war drittbeste des Jahrgangs 2006! Pizolrace gratuliert Alina zu diesem top Resultat.

Pizolrace mit starkem Saisonende

Was für ein Saisonende für Pizolrace: Beim letzten SSW Raiffeisen Cup Rennen am Pizol fuhren die nicht weniger als fünf Kategorien siege heraus, bei den U11 resultierte im ersten Rennen mit Lia Hidber, Lia Good und Aline Bischofberger gar ein Dreifachsieg bei den Mädchen und die Knaben feierten dank Lias Kalberer und Jivenson Schneider einen Doppelsieg. Dazu gewann Annina Hobi bei den U14 und Alina Willi bei den U16. Alina Willi und Lia Hidber siegten damit auch gleich in der Gesamtwertung des SSW Cups. Lia Hidber, Annina Hobi und Jivenson Schnider belegten in der Endabrechnung jeweils den zweiten Platz, Laurin Niederhauser wurde Gesamtdritter. Dazu verpassten Neil Wälti, Laura und Noemi Gliott sowie Aline Bischofberger als Gesamtvierte das Podest nur knapp. Sie werden im Juni ausgezeichnet werden, ebenso wie Lias Kalberer der Gesamtfünfter wurde.

Alina Willi (Bild) gelang am Dienstag beim Interregionsrennen in Tschappina der lange erwartete Exploitierenden: Sie wurde im Riesenslalom dritte und war damit die Beste des Jahrgangs 2006!

>>Bilder der Pizolracer vom Sonntag 

Erfolgreiche Pizolracer in Elm

Die Pizolracerinnen und -racer holten sich beim SSW Raiffeisen Cup nicht weniger als 10 Podestplätze. Am erfolgreichsten war Alina Willi (Bild) mit einem Sieg und einem zweiten Platz. Ebenfalls zweimal auf dem Podest standen Jivenson Schnider und Laurin Niederhauser. Einen weiteren Sieg erfuhr sich Annina Hobi. Podestplätze gab es für Aline Bischofberger, Lia Hidber und Noemi Gliott.

>>Hier findest du die Bilder von Pizolrace (leider ohne Rémy und Annina, sie schieden vor dem Fotografen aus)

Perfekte Bedingungen am Pizolcenter-Cup

Der Pizolcenter-Cup 2021 hat am Mittwoch stattgefunden. Genau 100 Kinder waren am Start. Herzliche Gratulation allen Kids für die tollen Leistungen.

Die >>Bilder sind online. Es hat zwei Galerien gebraucht, eine bis Startnummer 70, die andere ab Startnummer 74.

Die >>Rangliste ist online.

Aura hat uns ein Video mit Impressionen vom Pizolcenter-Cup zusammengestellt. Schaut es euch an. Um es grösser zu bekommen: Auf Vimeo klicken.

Gute Leistungen zum Saisonauftakt

Die Pizolracer zeigten bei den ersten Rennen im Rahmen des SSW-Raiffeisen-Cups gute Leistungen. Die beiden Slaloms auf der anspruchsvollen Schwammpiste forderten die Jugendlichen. Die Pizolracerinnen und -racer holten sich insgesamt sechs Podestplätze.

Bei den Jüngsten gewann Jivenson Schnider (Bild) das erste Rennen, schied aber im zweiten aus. Bei den Mädchen klassierten sich Lia Hidber und Lia Good je einmal auf dem dritten Rang. 

Bei den U14 gewann Laura Gliott das erste Rennen, Leonie Struger fuhr im im zweiten auf den zweiten Platz, nachdem sie im ersten ausgeschieden war.

Alina Willi wurde im ersten Rennen bei den Mädchen U16 dritte. >>Bilder der Pizolracer

Am Sonntag startete einige Pizolracerinnen und -racer in Wildhaus oder Malbun. Podestplätze erreichten zwei Fahrerinnen: Jana Britt gewann den Slalom der Mädchen U12 im Liechtenstein. Annina Hobi wurde bei den Slaloms in Wildhaus im zweiten Rennen zweite und im ersten vierte in der Kategorie U14.

Bilder von Zeitläufen am Pizol

Zeitläufe auf Pardiel

>>Bilder

Schneeköniginnen gekürt

Am 6. Januar - dem Dreikönigstag - kürte Pizolrace seine eigenen Königinnen, und ja, die Jungs hatten kein Glück.

Natürlich wurde vorher intensiv Slalom trainiert, herzichen Dank den Pizolbahnen für die immer guten Pisten.

>>Bilder 

Pizolrace im Skitraining

Nach den herrlichen Schneetrainings auf den Gletschern geht es auf den Schweizer Pisten weiter. Pizolrace absolvierte ein erstes Techniktraining in Davos.

Wie im Pitztalund im Kaunertal profitierten die jungen Pizolracerinnen und -racer von idealen Bedingungen.

Inzwischen trainiert die Pizolracerinnen und -racer wieder intensiv am Pizol und hoffen darauf, dass das bald das erste Rennen stattfinden wird.

>>Bilder

 

Impressionen vom Sommertraining 2020